GaitView Vertical – Frankenstein Triple Bergsprint   
Die Bergchallenge für Läufer & Walker vom 01.06. - 31.08.2021

 

1520 m Streckenlänge – 160 Höhenmeter – das alles mal 3 – das sind die Daten des 1. Frankenstein Triple Bergsprints!

Das GaitView Lauflabor lädt alle Bergziegen zu einem neuen Format in der südhessischen Berglaufszene ein! Die Besonderheit: Es handelt sich um einen Triple-Sprint – ein reiner bergauf Kurs muss 3 x gelaufen werden. Der Lauf findet auf der Originalstrecke als virtuelle Veranstaltung statt. In einem Zeitraum von 3 Monaten - vom 01.06. bis zum 31.08.2021 haben alle Gipfelstürmer die Möglichkeit, am 1. GaitView Vertical – Frankenstein Triple Bergsprint teilzunehmen!

Da der Lauf nicht auf einen Wettkampftag begrenzt ist, kannst Du beispielsweise 3 Wertungsläufe hintereinander an einem Tag absolvieren, oder auch mehrmals, also an verschiedenen Tagen an den Start gehen. Wichtig für Deine Wertung ist, dass Du insgesamt mindestens 3 Wertungsläufe absolviert und Deine gestoppte Zeit hochgeladen hast. Falls Du mit Deiner gelaufenen Zeit nicht zufrieden bist, kannst Du bis zum 31. August versuchen, Deine Zeit mit weiteren Läufen zu verbessern.


Der Ablauf der Wertung
  • Melde Dich auf Race Result an. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,- Euro.
  • Du erhältst eine Bestätigungsmail mit einem Link, den Du im gesamten Zeitraum verwenden kannst, um Deine Zeiten hochzuladen. Im Anhang der Mail bekommst Du auch Deine Startnummer zum Selbstausdrucken.
  • Messe Deine Laufzeit selbst. Start und Ziel sind genau definiert, sodass für alle Läufer die Strecke identisch ist und damit die Zeiten vergleichbar sind. So ist auch im virtuellen Modus eine realistische Wertung möglich!
  • Trage Deine Zeiten jeweils über den Link ein. Um in die Wertung zu kommen, musst Du bis zum 31.08.2021 (23:50 Uhr) mindestens 3 Zeiten eingetragen haben. Die Summe Deiner 3 schnellsten Zeiten ergibt Deine Gesamtplatzierung.
  • In der gleichen Maske, in der Du Deine Zeit einträgst, findest Du den Button "Bildnachweis". Wir setzen auf den fairen Sportsgeist und die Ehrlichkeit der Teilnehmer, die real gemessenen Zeiten anzugeben. Ein Bild über die gestoppte Zeit brauchst Du nicht einsenden. Du hast aber über den Button die Möglichkeit, Bilder Deines Laufs hochzuladen - Selfies oder Bilder, die eine Begleitperson von Dir und/oder Deinem Team macht. Alle Bilder des Laufs können die Teilnehmer dann später in der Bildergalerie des Frankenstein Triple Bergsprints ansehen.


Die Klasseneinteilung & Teamwertung

Der Wettbewerb ist für alle Läufer und Walker (Nordic Walker & Sportwanderer) konzipiert. Melde Dich für Deine jeweilige Kategorie "Triple Sprint" oder "Triple Sprint Walking" an. Die Klasseneinteilung reicht von MJ/WJ U15 bis M/W 80.

In beiden Kategorien gibt es eine Teamwertung. Gib hierzu in der Anmeldung Deinen Teamnamen an - ein Team besteht aus 3 Teammitgliedern. Sind mehr als 3 Teammitglieder gemeldet, werden die 3 schnellsten Teilnehmer für das Team gewertet. Bei großer Gruppenstärke kann es daher Sinn machen, je 3 Teilnehmer mit eigenem Teamnamen anzumelden - z.B. "Müller Architekten Team 1", "Müller Architekten Team 2", usw.

TripleBergSprint-CUP

Ein Highlight: Die Kombinationswertung der beiden TripleBergSprints am Frankenstein und am großen Feldberg! Starte ebenfalls beim großen Bruder im Taunus - dem CrossFondo - TaunusTripleBergsprint der ARQUE vom 01.07. bis 31.10.2021 auf der legendären Nordbahn im Feldbergmassiv. Die ersten Läuferinnen und Läufer der beiden Läufe werden in Ihren Altersklassen beim TripleBergSprint-CUP Metropolregion FrankfurtRheinMain gewertet!


Streckenverlauf

Die Strecke ist im Wettkampfzeitraum markiert. Start ist in Mühltal, Nieder-Beerbach - am Zaun vor dem Getränkemarkt Reil - offizielle Adresse ist der Burgweg 4 - der Start befindet sich aber vorne an der Hauptstrasse/Mühlstrasse. Biege kurz nach dem Start links auf den Burgweg ein. Ein direkt anspruchsvoller Streckenabschnitt führt zunächst asphaltiert durchs Wohngebiet. Nach einer kurzen Flachpassage, biege 90 Grad nach rechts ab. Es geht durch Wiesen einen Schotterweg weiter bergauf in Richtung der Burg Frankenstein. Nach einer 90-Grad Linkskurve beginnt der Wald. Die Strecke führt Dich über die oben etwas flacher aufsteigenden "Waldserpentinen" auf ein kurzes Flachstück - am „Eichenstammkalender“ vorbei - zum Einstieg der „Himmelsleiter“. Der Name ist Programm! Der Parcours geht noch mal anspruchsvoll bergauf. Wir laufen bis zum flachen Ende der Himmelsleiter - kurz bis vor die Burg Frankenstein. Eine Baumwurzel, sowie Wandermarkierungen (und ein zusätzliches Schild) markieren das Ziel - stoppe und registriere Deine Zeit! Jetzt ist Regeneration angesagt. Sollten auf dem schmalen Ende der Strecke weitere Läufer oder Walker unterwegs sein, kannst Du auch nach dem Ziel nach rechts absteigen um den breiteren Abstieg coronasicher zu gehen. Erhole Dich auf dem (Wander-)Weg nach unten und starte direkt (oder später...) erneut! VIEL SPASS!!!


Anreise & Parkmöglichkeiten

Da im virtuellen Modus kein Andrang zu erwarten ist, gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten im Wohngebiet - z.B. "Im Matthäuskreuz" / in der Nähe des Lauflabors. Ein großer öffentlicher Parkplatz befindet sich auch in Nähe des Starts direkt nach dem Ortsschild auf der linken Seite (SKG-Parkplatz). Bitte seht davon ab, auf dem Schotterplatz am Start zu parken, da dies der private Kundenparkplatz des Getränkemarktes und des Gewerbeparks Schwinn ist.  


FAQ

Warum kostet die virtuelle Veranstaltung eine Startgebühr?

- Das Lauflabor möchte allen Teilnehmern ein sicheres und professionelles Anmelde- und Ergebnisportal bieten. Da die Anmeldegebühren die
  Einrichtungskosten und Streckengebühren nicht decken, bedanken wir uns herzlich bei unseren regionalen Sponsoren und allen Unterstützern des
  Laufs!

Weshalb endet der Lauf nicht in der Burg Frankenstein?
- Der Einlauf in der Burg wäre schön, es kann aber nicht garantiert werden, dass die Tür/der Burgeingang zum Lauf zuverlässig geöffnet ist. Aufgrund
  der Coronasituation ist der Hintereingang der Burg aktuell geschlossen. Sollten Feiern in der Burg wieder möglich werden, wird der Hof zu
  Hochzeiten u.ä. genutzt. Der Burgpächter sprach sich daher auch generell gegen einen Einlauf an Wochenenden aus.

Die Anmeldung ist ab 15.05.2021 geöffnet! 

Die Strecke

  • Start: Vor dem Getränkemarkt Reil / Gewerbepark Schwinn,  Mühlstraße / Ecke Burgweg -> starte am Schild "START" in der Mühlstraße und laufe dann links um die Ecke in den Burgweg. Ab hier geht es fast ausschließlich bergauf. 
  • Nach 480m verlässt Du das Wohngebiet und gelangst auf eine Schotterpiste. Bei KM 0,68 biegt die Strecke nach links ab, hinein in die "Waldserpentinen".
  • Folge weiter den Schildern und gelange über den letzten Abschnitt der "Himmelsleiter" ins (Zwischen-) Ziel. 

Streckenbilder  &  Streckenmarken

Der Start

Die Waldserpentinen

Einstieg zur Himmelsleiter

Im Ziel

Streckenvideo  |  Frankenstein Triple Bergsprint

Hier geht´s hoch!

Höhenprofil

160m Aufstieg!